• kfz unfall
Logo Logo

Hilfreiche und informative News aus dem Kfz Wesen.

Service vor Ort

Service vor Ort


Sollten Sie uns direkt nach einem Verkehrsunfall kontaktieren, werden wir versuchen Sie direkt am Unfallort aufsuchen, um dort mit Ihnen die Beweissicherung beginnen. Die Datenaufnahme und Fotodokumentation, die zur Erstellung eines Gutachtens notwendig sind, werden wir dann am jeweiligem Fahrzeugstandort vornehmen.
Ihr Kfz-Gutachten erstellen wir mit Hilfe modernster Kfz-Programme und senden dieses dann auch direkt an die gegnerische Versicherungi.

 

Was tun nach einem Verkehrsunfall?

Was tun nach einem Verkehrsunfall?


Im Falle eines Verkehrsunfalles an dem Sie mit Ihrem Fahrzeug beteiligt waren, aber keine Schuld tragen, benötigen Sie einen Kfz-Gutachten, mit dem Sie Ihren Schaden bei der Haftpflichtversicherung des Verursachers gelten machen können.

 

Moderne Fahrerassistenzsysteme im Überblick

Moderne Fahrerassistenzsysteme...


sind sind elektronische Zusatzeinrichtungen in Kraftfahrzeugen zur Unterstützung des Fahrers in wechselnden Fahrsituationen. Hierbei stehen oft Sicherheitsaspekte, aber auch die Steigerung des Fahrkomforts im VordergrundEine elektronische Parkhilfe kann nachgerüstet werden, Abstandsregler gibt es für viele Modelle zum nachträglichen Einbau aus Meisterhand etc.

Jeder Autofahrer sollte die technischen Chancen kennen sowie nutzen, die helfen, unsere Straßen Unfallsicherer zu machen. Doch soweit die Systeme den Autofahrer auch entlasteten, er kann sich nicht aus der Verantwortung nehmen. Der Fahrer muss grundsätzlich jederzeit die elektronische Intelligenz überstimmen können. gerade wir als Kfz sachverständige informieren Sie gerne über nötige und auch unnötige Hilfen im Auto.

- Abstandsregeltempomat
- Aktivlenkung
- Antriebsschlupfregelung
- Automatische
- Radarerkennung
- Bi-Xenon-Scheinwerfer
- Dynamische Leuchtweitenregulierung
- Einparkassistent
- Fahrdynamikregler (ESP®)
- Fernlichtassistenten
- Licht-Emittierende-Dioden (LED)
- Müdigkeits-Warnsysteme
- Nachtsichtgeräte
- Regenlicht
- Spurwechsel- und Spurhalteassistent
- Totwinkel-Warner
- und unfall Nothilfenach einem Unfall

 

 

Panne? Was nun?

Fahrzeugpannen ereignen sich glücklicherweise nur selten trotzdem gut zu wissen, wie man sich im Fall des Falles richtig
verhält, wie man sich auch einmal selbst helfen kann und was man beachten sollte, damit es gar nicht zur Panne kommt.


Hier Schritt für Schritt...
> Fahrzeug im Ausrollen auf einen möglichst sicheren Standplatz lenken.
> Bereits im Ausrollen Warnblinkanlage einschalten.
> Alle Passagiere auf der zur Fahrbahn abgewandten Seite aussteigen lassen. Ein besonders sicherer Warteplatz ist
hinter der Leitplanke. Hunde anleinen.
> Panne auf der Autobahn-Überholspur: Wenn irgend möglich, versuchen, noch rechts auf den Seitenstreifen zu fahren.
Ansonsten auf der zur Fahrbahn abgewandten Seite aussteigen und auf dem Mittelstreifen auf Hilfe warten.
> Nicht die Fahrbahnen überqueren! Sofort die Polizei verständigen.
> Warnweste(n) überziehen (in vielen europäischen Ländern Vorschrift) und sofort Warndreieck aufstellen.
> Warndreieck auf gerader Strecke 150 m hinter dem Fahrzeug (entspricht auf der Autobahn dem Abstand zwischen Begrenzungspfosten), bei einer Kurve stets vor Kurvenbeginn aufstellen. Nach behobener Panne das Einpacken nicht vergessen (Hülle zur Erinnerung auf den Sitz legen).
> Ein geöffneter Kofferraum warnt den nachfolgenden Verkehr zusätzlich. Ggf. die Polizei zur Absicherung verständigen (lassen).

Stundenverrechnungssätze einer Markengebundenen Fach...

Stundenverrechnungssätze einer Markengebundenen Fachwerkstatt,wie vom Gutachter angegeben sind maßgeblich .

Fiktive Abrechnung ohne Reparatur
Für den Geschädigten gibt es keine Reparaturpflicht, rechnet er nach Unfall Gutachten ("fiktiv") ab und lässt den Schaden NICHT
reparieren, so bekommt er nur den Betrag des Gutachtens OHNE die Mehrwertsteuer ersetzt.

Eine fiktive
Abrechnung ist legitim!!!


Achten Sie in diesem Fall darauf, dass Ihnen bei den Arbeitskosten nicht ein abstrakter Mittelwert (MSV = Mittelwert der Stundenverrechnungssätze aller repräsentativen Marken- und Fachwerkstetten) gutgeschrieben wird. Sie haben laut Urteil des BGH anrecht auf den Stundenlohn einer Markenwerkstatt, sofern Ihr Auto nicht älter als drei Jahre ist oder regelmäßig in vertragsgebundenen Werkstätten gewartet oder repariert wurde.

BHG Urteil v. 29.04.03 AZ: VI ZR 398/02:
"Ein Geschädigter, der "fiktiv" abrechnet, darf von der Versicherung den Stundenlohn einer Markenwerkstatt verlangen.
Es ist nicht zulässig, wenn die Versicherung nur den "MSV-Wert" anerkennt."
Weitere "beliebte" Kürzungen gibt es beim "UPE-Aufschlag" und bei den "Verbringungskosten".

Der UPE-Aufschlag (unverbindliche Preisempfehlung) wird auf Originalersatzteile erhoben. Es ist die Marge, die die
Werkstatt gegenüber den Listenpreisen an den Teilen verdient. Der UPE-Aufschlag liegt in der Regel zwischen 5 und
15 Prozent auf die Ersatzteile.
Verfügt die Werkstatt über keine eigene Lackiererei, so fallen Verbringungskosten an. Das Fahrzeug wird dann zu
einer externen Lackiererei verbracht und wieder abgeholt. Die Kosten für diesen Transport nennt man
Verbringungskosten.

Auch der UPE-Aufschlag und die Verbringungskosten können von der Versicherung nicht gestrichen werden, selbst bei der
"fiktiven" Abrechnung sind sie zu erstattenDer Bundesgerichtshof hat in einer Entscheidung vom
29.04.2003 (VI ZR 398102) dieser Auffassung entschieden widersprochen.

Also,vertrauen Sie Ihrem Gutachter nur er vertritt Ihre Interessen weil er unabhängig
von jeder Regulierung ist

 

Auslandsunfall vor deutschem Gericht

Eine EU-Verordnung ermöglicht es Fahrzeughaltern, die im EU-Ausland einen unverschuldeten Unfall erlitten haben, ihre Ansprüche in Deutschland gerichtlich geltend zu machen. Damit bleiben Geschädigten die vor allem in Süd- und Osteuropa meist äußerst langwierigen Gerichtsverfahren erspart.

Nach Art. 9 Abs. 1b EuGVVO sind die deutschen Gerichte für die Geltend machung von Schadensersatzansprüchen aus Verkehrsunfällen im EU-Ausland international zuständig. Danach können Schadensersatzansprüche gegen die eintrittspflichtige Kfz-Haftpflichtversicherung mit Sitz im Ausland auch vor einem deutschen Gericht eingeklagt werden. Die Vorschrift will den Schutz der schwächeren Partei gegenüber dem Versicherer stärken.

Urteil des AG Bremen vom 06.02.2007
4 C 0251/06
DAR 2007, 592

zurück
Seite 2 von 5
weiter

Hauptmenü

Gutachten

Kostenloser Service

dies & das

Interne Suche

Sie Suchen einen sachverständigen Kfz Gutachter in Berlin oder Brandenburg? Nutzen Sie diese Suchfunktion für unsere Seite.
Loading

Lesezeichen



Gutachter Standorte


Büro in Berlin Treptow

Adlergestell 350
D - 12489 Berlin
TEL: 0163/7962575