• kfz unfall
Logo Logo

Der Lenkkopfwinkel ..........

....(auch Gabelkopfwinkel genannt) bezeichnet den Anstellwinkel der Gabel eines Zweirades. Dieser Winkel bestimmt auch entscheidend, je nach Gabelbauart den Nachlauf.

Lenkkopfwinkel Motorrad Unfall GutachterJe steiler die Gabel steht, umso leichter lässt sich das Fahrzeug lenken bzw. in Schräglage "kippen". Dies hat auch zur Folge, dass kleinste Bewegungen (durch Fahrtwind oder Unebenheiten der Straße) leichter in eine Lenkbewegung umgesetzt werden. Dies kann zum "Flattern" der Lenkung führen. Enduros und Sportmotorräder haben daher einen relativ steilen Lenkkopfwinkel, Chopper und Cruiser einen relativ flachen.

Bei Motorrädern  wird als Lenkkopfwinkel teilweise der Winkel zwischen einer Senkrechten zur Fahrbahn und einer Geraden durch die Lenkdrehachse angegeben, teilweise wie beim Fahrrad der Winkel der Lenkdrehachse zur Horizontalen. Welcher Bezug bei einer technischen Angabe gewählt wurde, kann man aus der angegebenen Gradzahl erkennen: Lenkkopfwinkel kleiner 45° beziehen sich zur Senkrechten, Lenkkopfwinkel größer 45° beziehen sich zur Waagrechten. Nur bei extremen Choppern mit sehr flacher Gabel ist eine Abweichung von dieser Regel zu erwarten.

Üblicherweise liegt der Lenkkopfwinkel zwischen 67° und 57°, bei Chopper noch flacher. Ein großer Lenkkopfwinkel (bezogen zur Horizontalen) trägt zu einer agilen, leichtgängigen Lenkung bei, ein kleiner Lenkkopfwinkel verstärkt die Spurtreue. Deswegen sind große Lenkkopfwinkel vorwiegend bei Sportmotorrädern oder Geländemotorrädern vorhanden, kleine dagegen bei Cruisern oder Choppern.


Hauptmenü

Gutachten

Kostenloser Service

dies & das

Interne Suche

Sie Suchen einen sachverständigen Kfz Gutachter in Berlin oder Brandenburg? Nutzen Sie diese Suchfunktion für unsere Seite.
Loading

Lesezeichen



Gutachter Standorte


Büro in Berlin Treptow